Unsere Geschichte

Martin Nätscher – vom FinanzUnternehmer zum Bio-Unternehmer

Die BIO am SUND GmbH markiert für den Geschäftsführenden Gesellschafter Martin Nätscher einen neuen Meilenstein seiner Unternehmer-Biografie. Bereits im Alter von 22 Jahren wechselte der gelernte Einzelhandelskaufmann in die Selbstständigkeit, bildete sich zum Finanzmakler weiter und arbeitete fortan als, Finanzmanager mit dem Schwerpunkt der maritimen Investitionen.

„Ich habe es stets als besondere Verantwortung betrachtet, meinen Kunden neben den Erfolgschancen auch das jeder Finanzanlage innewohnende Risiko zu erklären.“

Auf Wunsch von Investoren beschäftigte sich Martin Nätscher noch vor Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09 auch mit Geldanlagen auf dem damals relativ neuen Markt von ökologischer und nachhaltiger Produktion. Dabei wurde er auf die biosanica Naturprodukte GmbH in Steinfeld (Unterfranken) aufmerksam. Begeistert von der Geschäftsidee stieg er als Gesellschafter in das Unternehmen ein. Doch der Betrieb erwies sich als ein Sanierungsfall ohne reale Aussicht auf Rettung. Biosanica musste Insolvenz anmelden.

„Unternehmerisches Scheitern birgt immer auch die Chance zu einem Neuanfang. 2010 wurde die Nachfolgegesellschaft biosanica Manufaktur GmbH gegründet. So konnte ich den eingeleiteten Sanierungsprozess letztlich doch noch zum Erfolg zu führen.“

Im Gewerbegebiet Pommerndreieck an der Autobahn A20 in Mecklenburg-Vorpommern entstand eine moderne Produktionsstätte. Das notwendige Kapital brachten neue Gesellschafter ein. Später übernahm Martin Nätscher gemeinsam mit Mehrheitseigner Norbert Braun die Geschäftsführung. Seit dem Produktionsstart 2013 legte biosanica eine fulminante Entwicklung hin, avancierte zu einem der führenden Hersteller von Bio-Trockenfrüchten in Europa.

„Anfang Oktober 2015 bin ich auf eigenem Wunsch aus der biosanica Manufaktur GmbH ausgeschieden. Es bleibt das gute Gefühl, biosanica nach schwierigen Jahren letztlich auf ein solides unternehmerisches Fundament gestellt zu haben.“

Zum 01.01.2016 gründete Martin Nätscher an seinem Wohnsitz in der Hansestadt Stralsund das Bio-Beratungsunternehmen BIO am SUND GmbH.

Nach erfolgreicher Aufnahme der Beratertätigkeit entwickelte das Team der BIO am SUND GmbH im Sommer 2016 konkrete Pläne für eine eigene Produktion. „Wir wissen was wir tun“ war das Motto und so wurde der Startschuss für die neue und eigene Bio-Produktion in Greifswald gelegt.

Nach erfolgter Zusage der Finanzierung, sowie der Fördergelder wurde noch im Oktober 2016 mit dem Umbau und der Bestellung des Maschinenparks begonnen. Im November und Dezember 2016 wurden die ersten neuen Mitarbeiter eingestellt und die Vorarbeiten zum Produktionsstart im Frühjahr 2017 haben begonnen.

Seit April 2017 wird am Standort in Greifswald produziert, der Werksverkauf ist eröffnet und im September 2017 wurde ein eigenes Ladengeschäft in der Innenstadt von Greifswald für unsere Marke „MARTINS“ eröffnet. Unser Online-Shop (www.martins-bio.de) ist ebenfalls am Start und so gestalten wir nun ab jetzt weiter Schritt für Schritt unsere Zukunft.